HL - Audiodesign

 

Berlin

Dortmund

Ihr mobiler Service in Dortmund und Berlin / Brandenburg

Allgemein Geschäftsbedienungen

1. Allgemeines

1a)

Wir verkaufen und liefern ausschließlich zu unseren nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Erklärungen sowie Zusagen sind nur nach schriftlicher Bestätigung der Verkäuferin verbindlich. Dies gilt auch für den Fall entgegenstehender Einkaufsbedingungen des Käufers. Diese werden durch die Lieferbedingungen der Verkäuferin außer Kraft gesetzt. Die Verkäuferin erkennt diese Bedingungen nicht an, auch wenn sie ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

1b)

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab sofort. Durch das Erscheinen dieses Katalogs und / oder der jeweiligen neuesten Preisliste verlieren alle bisherigen Kataloge und / oder Preislisten ihre Gültigkeit.

1c)

Abweichende Vereinbarungen sowie Zusicherungen aller Art bedürfen der Schriftform.

1d)

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche mit unseren Kunden abgeschlossenen Verträge, unabhängig davon, ob diese Unternehmer oder Verbraucher sind. Für Verträge zwischen uns und Verbrauchern gelten zum Teil besondere Bestimmungen, die im folgenden jeweils gesondert gekennzeichnet sind.

 

2. Bestellungen

Die Bestellung des Kunden ist ein bindendes Angebot. Die Verkäuferin kann dieses Angebot nach ihrer Wahl innerhalb von zwei Wochen durch Auftragsbestätigung oder die Zusendung der bestellten Ware annehmen. Verlangt der Käufer nicht ausdrücklich eine Auftragsbestätigung, so gilt die übersandte oder beiliegende Rechnung gleichzeitig als Auftragsbestätigung. Werden Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig aufgrund unklarer Angaben des Bestellers geliefert oder angeliefert, so trägt der Besteller die Kosten für den Rücktransport und haftet in diesem Zusammenhang voll umfänglich für eine Verschlechterung oder den Untergang der Waren. Die Versand- und Verpackungskosten für die Lieferung der tatsächlich gewollten Waren sind in diesem Fall ebenfalls von dem Käufer zu übernehmen. Schadensersatzansprüche des Käufers bestehen in diesem Fall nicht.

 

3. Lieferung und Transportrisiko

Sämtliche Angebote sind freibleibend. Die Verkäuferin behält sich technische Änderungen sowie Preisänderungen vor. Vor der Abnahme der Ware hat der Käufer diese auf Mängel zu untersuchen und diese unmittelbar gegenüber der Verkäuferin schriftlich anzuzeigen. Die Verkäuferin behält sich eine Teillieferung vor, vorausgesetzt, dass die Teillieferung im einzelnen von dem Käufer verwendet werden kann. Sollte bestellte Ware nicht abgenommen werden, berechnet die Verkäuferin 30% des Bruttowarenwertes als Aufwandentschädigung zuzüglich der eventuell angefallenen Fracht-, Verpackungs- und Lagerkosten. Eine Haftung für die Ermittlung des billigsten Versandes wird von der Verkäuferin nicht übernommen.

 

4. Lieferfristen

Die Verkäuferin behält sich bei Nichtlieferbarkeit ausdrücklich die Nichterbringung der Leistung vor. Bestellte Ware, die am Lager nicht vorrätig ist, wird von der Verkäuferin unverzüglich versandfertig gemacht. Für Bestellungen, die nicht zur ständigen Lagerware gehören und die die Verkäuferin direkt beim Hersteller für den Käufer abruft, kann die Verkäuferin nur nach Liefermöglichkeiten des einzelnen Herstellers versenden. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Käufer erst dann berechtigt, wenn er der Verkäuferin schriftlich eine angemessene Nachfrist von mindestens vier Wochen gesetzt hat. Zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist der Kunde nur bei grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzungen durch uns berechtigt.

 

5. Gewährleistung

5a)

Die Gewährleistungsfrist der Verkäuferin beträgt für neue Waren ein Jahr und beginnt mit der Übergabe der Ware. Aus Garantieversprechen von Herstellern können gegenüber der Verkäuferin keine selbständigen Verpflichtungen hergeleitet werden. Für gebrauchte Waren entfällt eine Gewährleistungsfrist.

 

Liegt ein von der Verkäuferin zu vertretender Mangel vor, ist dieser nach ihrer Wahl zur Beseitigung des Mangels oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Schlägt die Mängelbeseitigung fehl oder ist die Verkäuferin zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, eine Herabsetzung des Kaufpreises oder im Falle von vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführten Schäden, Schadenersatz zu verlangen. Im ersteren Falle muss die Ware der Verkäuferin frei zur Verfügung gestellt werden. Ausgeschlossen sind alle Folgeschäden oder Schäden durch nicht sachgemäße bzw. fachgerechte und angemessene Behandlung, Montage, Verwendung oder Inbetriebnahme der von uns gelieferten Teile.

 

Die Gewährleistung ist unter folgenden Umständen ausgeschlossen:

Bei Waren, die von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung der Verkäuferin beseitigt wurden, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der Mangel nicht ursächlich auf die Veränderung, Bearbeitung oder den Mangel zurückzuführen ist.

Wenn der Einbau von Waren außerhalb einer autorisierten Fachwerkstatt vorgenommen wird, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der Mangel nicht ursächlich auf den Einbau zurückzuführen ist.

5b)

Für Verträge zwischen uns und Verbrauchern gelten die folgenden besonderen Gewährleistungsregelungen:

 

Die Gewährleistungsfrist beträgt bei neuen Waren zwei Jahre und beginnt mit der Übergabe der Ware. Im Gewährleistungsfall ist der Kunde berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, vom Vertrag zurückzutreten, den Kaufpreis mindern oder Schadenersatz oder den Ersatz seiner vergeblichen Aufwendungen zu verlangen.

 

6. Sorgfaltspflicht

Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Änderungen und / oder Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, und es durch gesetzliche Bestimmungen erforderlich ist, die Änderungen und / oder Umrüstungen in seine Kfz-Papiere (Fahrzeugschein / -brief) eintragen zu lassen. Der Käufer muss das Fahrzeug erforderlichenfalls einem amtlich anerkannten Überwachungsverein (z.B. DEKRA, TÜV) vorführen. Die Verantwortung für die eventuell erforderlichen Eintragung(en) von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt beim Käufer.

 

__________________________________________________________________________________________________________________

copyright © 2015 by HL-Audiodesign